24 Dezember 2016

Das 24. Türchen des DIY Adventskalenders

Frohe Weihnachten, Ihr Lieben!

Jetzt ist gerade die Ruhe vor dem großen Sturm..... Es ist früh morgens, einige werden noch schlafen, die mit kleinen Kindern eher weniger *lach*, die Mamis stöbern beim Kaffee noch ein bisschen in den Blogs und Facebook-Gruppen, bevor die Aufregung und die Hektik beginnt. 

Die Geschäfte haben vielerorts einen halben Tag auf, so kann noch schnell das nötigste eingekauft werden. 

Gegen Mittag beginnen dann die Vorbereitungen in der Küche und die Väter müssen die Kids beschäftigen. Wie, ist egal, Hauptsache woanders als Zuhause. Denn das Christkind ist ja hier rum und muss fix und leise und heimlich die Weihnachtsbäume dekorieren. 

Als offizieller Christkind-Helfer durften wir den Weihnachtsbaum in der Baumschule aussuchen, den Stamm anspitzen und draußen auf der Terrasse aufstellen, damit die Zweige sich schön legen. Wir haben den Christbaumschmuck aus dem Keller geholt und ausgesucht, mit welchem das Christkind den Baum schmücken darf. Das arme kleine Ding ist ja sonst total überfordert und hängt nachher alle sich im Keller befindlichen Kugeln auf! Stellt Euch das mal vor, dann sieht man den Baum vor lauter Kugeln nicht mehr. Ne, neeeeee! Das geht gar nicht. 

Dieses Jahr ist das Weihnachte CI im Hause CoelnerLiebe Weiß - Gold - Grün - Holz, liebes Christkind! Nur mal so als Tipp nebenbei....

Der Herr im Hause ist also mit den Monsterchen unterwegs und wenn es dunkel geworden ist, machen wir die Lichter an und kuscheln uns ein bisschen oben in die Kinderzimmer und spielen. Das Christkind hat die große Decke in den Durchgang zum Wohnzimmer gehangen und arbeitet und arbeitet und arbeitet.

Wir dürfen es nicht stören, da es sonst erschrickt und flüchtet und nie, nie wieder kommt, um uns an Weihnachten eine Freude zu bereiten. Ob groß oder klein, das ist egal, dürfen ihm zwar helfen, aber sehen dürfen wir es auf keinen Fall. 

Natürlich gibt es Leute, die nicht an das Christkind glauben. Das ist schade, aber jedem selber überlassen. Gut, der Weihnachtsmann ist der beste Freund des Christkindes und nimmt eher die Außendiensttermine in Supermärkten, Schulen, Weihnachtsfeiern und auf den Märkten wahr. Das muss auch so sein, die Welt ist groß und alle Menschen freuen sich ja über Geschenke. Und wenn es terminlich mal ganz, ganz knapp wird, dann darf auch der ein oder andere Papa oder Opa in ein Weihnachtsmannkostüm schlüpfen und aushelfen. Und das ist der Grund, warum man jedem Weihnachtsmann, Nikolaus oder Christkind lieber ganz brav und ehrfürchtig gegenüber treten sollte; man weiß nie, ob es der Echte ist oder eben nicht. Und man will denjenigen ja nicht verärgern oder erschrecken, denn sonst kommt er nie wieder. 

Und während wir oben in den Zimmer sind, klingelt plötzlich ein Glöckchen! Das ist das Zeichen des Christkindes, das es fertig ist und schnell zum nächsten Haus verschwindet und wir ins Wohnzimmer dürfen. Huieh! Wie spannend und aufregend!

Da steht er nun, der große, strahlend schöne Weihnachtsbaum! Die Kinder entdecken mit großen Augen die zahlreichen Geschenke und mir steckt wie jedes Jahr ein Kloß vor Rührung im Hals.... 

Wir werden den Baum bestaunen - und uns ein kleines bisschen in Geduld üben und erstmal essen, bevor wir die Geschenke auspacken, mit den Krippenfiguren spielen und die neuen Spielsachen bestaunen. Vielleicht klingelt es zu späteren Stunde auch noch an der Haustüre und Oma und Opa stehen vor der Türe. Ja, kaum zu glauben, aber manchmal hat das Christkind in der Eile das ein oder andere Geschenk bei ihnen abgelegt. Es war sich dann nicht mehr sicher, ob nicht doch die Kinder dort wohnen, weil es sie das ein oder andere Mal dort gesehen hat..... 

Jetzt habt ihr einen kleinen Einblick, wie es am heiligen Abend im Hause CoelnerLiebe zugeht. Was ich Euch noch gar nicht gezeigt habe, ist das 24. Türchen unseres DIY-Adventskalenders:


Vielleicht wissen einige von Euch, dass zur Hälfte italienisches Blut in meinen Adern fließt und in Italien werde zu allen wichtigen Ereignissen, besonders zu Hochzeiten und Taufen, kleine Bonboniere an die Gäste verschenkt. Ich fand die Idee schön, meinen liebsten Mädels die gezuckerten, weißen Mandeln mit einem schönen Spruch zu Weihnachten zu schenken.

Ich wünsche Euch allen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest. Lasst das ein oder andere Mal die 5 gerade sein, wie es so schön heißt und genießt einfach die Zeit. 

Eure Sandra 

18 Dezember 2016

Das 18. Türchen DIY-Adventskalender

Heute ist der 4. Advent, der Adventskranz leuchtet in voller Pracht und "endlich" ist mein selbstgemachtes Türchen in unserem DIY-Adventskalender dran. 

Ich habe das Türchen Nr. 18 bestückt und wie jeden Morgen laufe ich aufgeregt zu meinem Adventskalender, um nach zu sehen, was sich tolles hinter dem Türchen verbirgt. Die Mädels entdecken heute eine Buchhülle inklusive Notizbuch mit weißen Blättern. 


Die Buchhülle habe ich aus weichem Wollfilz genäht, diese gedoppelt, dass sie ein bisschen mehr Stand hat und mit dem Label der jeweiligen kreativen Seele beplottet. Innendrin befindet sich noch ein kleines, aufgenähtes Einsteckfach aus SnapPap.

Ich habe zuerst überlegt, einen Kalender zu kaufen, aber da ist ja jede so speziell, wie der nun optimal zu sein hat, und habe mich dagegen entschieden. Weiße Seiten braucht jede *lach* - als Gedankenstütze, Einkaufszettel, To-Do Listen, Zeichnungen, Ideen, *wasauchimmer* - da mache ich nichts mit falsch. 



Ich denke mal, dass die Mädels sich freuen *grins*

Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent!

Eure Sandra 




16 Dezember 2016

Plotter-Freebie "Snowflakes"

Es schneit, hurra, es schneit!
Schneeflocken weit und breit!
Ein lustiges Gewimmel
kommt aus dem grauen Himmel- 

Was ist das für einLeben!
Sie tanzen und sie schweben.
Sie jagen sich und fliegen,
der Wind bläst vor Vergnügen.

Und nach der langen Reise, 
da setzen sie sich leise
aufs Dach und auf die Straße
und frech Dir auf die Nase.

Quelle: www.sprachspielspass.de/volksgut

Den passenden Wintersweat zum Plotter-Freebie "Snowflakes" habe ich Euch *hier* schon vorgestellt.


Die Schneeflocken könnt Ihr zweifarbig, mit positiver oder negativer Ansicht plotten und so das selbstgenähte Outfit perfekt komplettieren.




Wintersweat "Snowflakes", eine Eigenproduktion von "Der Stoffkater", 
erhältlich bei Strandgutraeuber, Ruhr-Kind und StoffLoft



Ich wünsche Euch einen schönen Winter und lasst die Flöckchen tanzen!

Eure Sandra 

verlinkt bei *Plotterliebe*

14 Dezember 2016

Gewinnerbekanntgabe Set eBook "Verhüllt"

Das war ja ein richtig schöner Start für die eBooks der Serie "Verhüllt"! Vielen lieben Dank für Eure Kommentare und Rückmeldungen über alle möglichen Kanäle!


Meine Probenähmädels haben über FB jeweils ein eBook der Serie verlost und ich habe hier im Blog das große Set verlost.  Tja, eigentlich wollte ich nur eins verschenken, als ich die ganzen lieben Kommentare gelesen habe, hätte ich am liebsten jedem eins zugeschickt, aber das geht ja nun leider auch nicht. 

Einmal das große Set hat somit eine meiner treuesten Leserinnen gewonnen, die mich gefühlt vom ersten Tag an, seit den ersten Posts im Blog, begleitet hat. Liebe Ingrid, ich freue mich sehr, dir zu dem Gewinn gratulieren zu dürfen. Deine zahlreichen Kommentare und das aufmerksame lesen meines Blogs gibt mir so viel. Genau solche Leser lassen einen immer weiter machen und vor allem, den Spaß an der Sache nicht verlieren lassen. Danke dafür! 


Die zweite Gewinnerin kenne ich auch schon ein kleines bisschen, sie ist während der Arbeit an dem eBook "Tierisch was los", Plotterdateien mit süßen Tieren, meinem ersten Plotterei eBooks in mein Team gekommen. Seit der eBook Serie "Verhüllt" testen wir das jeweilige Projekt in einer externen Gruppe und Saskia hatte leider keine Zeit, mit uns daran zu arbeiten. Ich möchte Dir auch gerne das eBook zur Verfügung stellen *lach* - natürlich ganz uneigennützig, Du machst immer so schöne Fotos Deiner Werke und überhaupt ist jedes von Dir angefertigte Stück eine Explosion an Kreativität. Danke für Deine Unterstützung und viel Spaß mit den Filzhüllen. 


Und die letzte Gewinnerin habe ich einfach aus dem Bauch heraus festgelegt. Was waren so viele liebe und nette Kommentare dabei, bei ihrem musste ich einfach lachen und konnte mir den Zwiespalt bildlich vorstellen. Herzlich Willkommen hier im Blog, ich freue mich, dass ich in Dir, liebe Katharina, eine neue Leserin gefunden habe. 


Jetzt bin ich mal gespannt*lach*, wer sich bei mit unter coelnerliebe@gmail.com meldet und den post gelesen hat. Hihihihi - wie gemein, gell? Naja, ich warte mal, ansonsten bekommen die Ladies einen Stupser von mir!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, Eure Sandra 

13 Dezember 2016

Snowflakes



Jede Jahreszeit hat etwas faszinierendes, etwas, dass genau diese Zeit ganz besonders schön sein läßt. Mit jeder Jahreszeit verbinde ich viele Erlebnisse und Gerüche aus meiner Kindheit, vieles lebt jetzt mit den eigenen Kindern wieder auf. 



Im Frühling sind das die Frühlingsblumen; und die Tage, die langsam wieder länger werde. Die Natur erwacht und die Kinder hält überhaupt nichts mehr in den Häusern und Wohnungen. Da werden das Rädchen entstaubt, die Schaukel wieder aufgegangen, die Spielplätze besucht und einfach Draußen gespielt. Matschhosen und Gummistiefel sind im Dauereinsatz - demnach die Waschmaschine auch ... Alles erweckt zu neuem Leben. Meine Mutter bekam plötzlich die "Putzwut" und es wurde ausgemistet! 

An den Sommer im Rheinland habe ich komischerweise nur verschwommene Erinnerungen. Klar sind wir hin und wieder ins Schwimmbad gefahren oder waren Eis essen. Aber "mein" Sommer hat in Italien stattgefunden, in dem Heimatort meines Vaters. Dort haben wir jedes Jahr herrliche sechs Wochen verbracht. Die Berge, der kalte Gebirgsfluss, die Hitze, ein Haufen Freunde, mit denen wir von morgens bis abends unterwegs waren. Die Dorffeste mit Musik und Tanz bis tief in die Nacht, nicht zu vergessen meine Nonna, meine italienische Oma und ihre leckere Küche - lach! Da stand immer etwas auf dem Herd und wenn es die kleine Mokka war, in der den ganzen Tag ein Kaffesud brodelte und immer mal wieder mit Wasser verflüssigt werden musste. - Hach - was für eine schöne Zeit! 


Und der Herbst erst! Ich glaube, mit minimalem Vorsprung, ist das meine Lieblingsjahreszeit. Er beginnt teilweise noch richtig warm, dann werden Bäume und Sträucher bunt und die Blätter tanzen durch die Luft. Am 11.11 beginnt die Karnevals-Session und das Training der Tanzkorps startet. Die Kinder sammeln kiloweise Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Treibholz, Steine und Federn. Vor unserer Haustür steht ein großer Korb, in diesem werden die Schätze gesammelt. Ein Teil darf mit ins Haus und wird verbastelt. Man genießt die letzten warmen Sonnenstrahlen ganz intensiv, weil man weiß, dass sie erst nächstes Jahr im Frühling wieder hervorkommen werden. Am Ende des Herbstes mit Übergang zur nächsten Jahreszeit wird der Garten winterfest gemacht, das ist jedes Mal eine riesige Arbeit und danach ist plötzlich alles so kahl, großräumig und leer. 

Der Winter ist für uns die ruhigste Jahreszeit. Wir lassen uns nicht von dem weihnachtlichen Stress beirren und genießen die Zeit zusammen. Ich liebe die Vorweihnachtszeit, dekoriere meistens schon sehr früh mit Lichterketten, Tannenzapfen und Sternen das Haus, die Nikoläuse aus Baumstämmen gebastelt stehen vor der Türe, Maronen knistern im Ofen, der Kamin wird angestochen, Plätzchen gebacken, Adventskalender und -kranz gebastelt, Weihnachtsmärkte besucht und irgendwann, wenn wir ganz viel Glück haben, wachen wir morgens auf und hören..... NICHTS.... Stille, kein Auto, kein Zwitschern, keine Geräusche. 


Und dann geht es SchlagaufSchlag, das kann nur eines bedeutet!!! Ich springe aus dem Bett, reiße das Fenster auf und in mir hüpft alles *lach* - ein Gefühl wie frisch verliebt, Schmetterlinge im Bauch, Aufregung, Euphorie, ich quietsche vor Glück und lache, mir schnürt es den Hals vor Freude zu! es hat geschneit!!!!

Erklärt mich ruhig für bescheuert, aber wenn ich den ersten Schnee des Jahres sehe, dann hält mich einfach nichts mehr. Ich stürme in die Kinderzimmer, die verschlafenen Kinder werden im Schlafanzug in Schneeanzüge gesteckt und dann müssen wir raus! Pech, wenn sie es nicht mögen, da hat der Klapperstorch sie definitiv bei der falschen Mami abgeliefert! Wir müssen raus! Und spätestens dann, quietschen wir zu dritt lachend durch den Garten. Gut, es ist vielleicht gerade erst sechs Uhr und die Nachbarn werden sich wundern. Aber egal, im Rheinland kommt Schnee nun mal nicht so oft vor!

Und das ist einfach die schönste aller Kindheitserinnerungen: Der Schnee, die Schneeflocken, wie sie vom Himmel abwärts tanzen, sich überall drauf setzen, der Wind sie noch einmal durcheinander wirbelt.... Und dann riecht es so frisch und sauber, die Schritte sind gedämpf. Die ersten Schritte hinterlassen Fußspuren im Schnee. Oh, wie liebe ich das! Nach der ersten Aufregung geht es wieder rein, es wird in Windeseile gefrühstückt und sich richtig angezogen und dann geht es wieder raus. Die Kinder habe ich an den Tagen einfach vom Kiga Zuhause behalten, und wir sind auf das Hochplateau (ihr erinnert Euch - Rheintal - hier unten schmilzt der Schnee direkt wieder!) und haben einfach nur die tolle Schneepracht genossen. 

Und genau mit diesen Erinnerungen habe ich mich irgendwann an den iMac gesetzt und habe ein bisschen gezeichnet. Entstanden ist eine einfache Schneeflocke. Die tanzte dann über den Bildschirm, vergrößert und verkleinerte sich, unten auf der Zeichenfläche legten sich die größeren Flocken ab, die kleinen tanzten weiter umher.... 

Und plötzlich war das Design "Snowflakes" entstanden. Weisse Schneekristalle auf farbigem Grund. Wie schön wäre daraus ein schöner, flauschiger Wintersweat.... *träum* .... aus reiner Baumwolle, weich und kuschelig, perfekt geeignet für einen Hoodie mit Schalkragen. Am besten ein Rapport, 80 cm hoch und 155 cm breit. Daraus kann man wunderschöne Oberteile für groß und klein nähen. Und die die Kristalle tanzen schön von den Schultern Richtung Saum herunter.... 

Und dann ging alles sehr schnell, meine Freundin Rebecca Strandgutraeuber und die anderen beiden Mädels des Label "Der Stoffkater" haben sich auch in die tanzenden Flocken verliebt. Aus vier Farbvorschlägen haben die Mädels sich für petrol und altrosa entschieden - ein Träumchen!

Der Vorverkauf hat gestern gestartet und es ist einfach der Wahnsinn, dass quasi mit drücken des Buttons "Artikel speichern", die ersten Bestellungen eingingen. Ausgeliefert wird dann schon vor Sylvester, passend zur Ferienzeit, um kreativ zu werden. 


Strandgutraeuber
RuhrKind
StoffLoft

Und sichert Euch den Stoff, bevor er ausverkauft ist!
Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit, Eure Sandra 









Ich bestelle mir jetzt schnell noch den A0 Plot zum ausschneiden des Schnittmusters für meinen Kuschelpulli, die Wartezeit bis zur Auslieferung des Stoffes vor Sylvester vergeht schnell und wenn alles nach Plan läuft, zeige ich Euch dann meinen KuschelPulli mit passendem Plott - ich habe da schon eine Idee... und sie glitzert.... laßt Euch überraschen!



verlinkt bei *Hot*, *Dienstagsdinge* - mehr selbstgemacht geht nicht!

09 Dezember 2016

Set eBook Serie "Verhüllt"

Zur Veröffentlichung meiner eBook Serie "Verhüllt" will ich meinen etwas vernachlässigten Blog ein bisschen pushen und verschenke hier das

große Set der eBook Serie "Verhüllt" 

bestehend aus allen vier eBooks:

"Verhüllt - eReader"
"Verhüllt - Smartphone"
"Verhüllt - Tablet"
"Verhüllt - Notebook"


Enthalten sind insgesamt 18 Schnitte: 3 x eReader, 3 x Smartphone, 3 x Tablet Hochformat, 3 x Tablet Querformat, 6 x Notebook.

Jedes eBook besteht aus einer ausführlichen Anleitung zu allen Kombinationsmöglichkeiten aus Hüllen, Taschen und Verschlüssen. 


Gradiert sind die Schnitte auf die Produkte der Marken Kindle und Apple. Aber auch an alle anderen Marken ist gedacht, ich habe einen PassFormCheck entwickelt, der Dir schnell und einfach zum passenden Schnitt verhilft. 
Solltest Du den Schnitt anpassen müssen, gibt es auch dafür ganz einfach Streifen zum Ausschneiden und markierte Stellen, an denen diese eingefügt werden können.

Beim Aussuchen der Größe kannst Du Dich auch an den Herstellerangaben zum Gerätemaß orientieren, so kannst Du auch ganz einfach Weihnachtsgeschenke für Deine Lieben anfertigen. 


Das einzige, was quasi festgelegt ist, ist das Material! Die Schnitte sind auf 4mm (oder stärkeren!) Taschen- und Wollfilz gradiert. Diesen findest Du z.B. bei Strandgutraeuber oder Dawanda/moki-creativ.






Für alle ungeduldigen unter Euch gibt es alle vier eBooks mit privater und gewerblicher Nutzung im Dawandashop von CoelnerLiebe zu kaufen.

Ich freue mich über jeden Kommentar zu meinen Ebooks und neue Leser - bin mal gespannt, wieviele den Weg in den Blog finden. Ich entscheide mich einfach vom Bauchgefühl her für eine von Euch, am Mittwoch Abend, den 14.12.2016 gebe ich Bescheid...

Genießt die Vorweihnachtszeit, Eure Sandra 


02 Dezember 2016

eBook Serie "Verhüllt"

Heute möchte ich Euch zwei der neuen eBooks der Serie "Verhüllt" vorstellen. 


Die EBooks “Verhüllt” beinhalten verschiedene Hüllen für eReader, Smartphones, Tablets und Notebooks/Laptops, die aus Filz und in Kombination mit SnapPap, Leder, Kunstleder oder Korkstoff  genäht werden. Der Schwerpunkt liegt auf einem erwachsenentauglichen Design.


Das Design ist klassisch und edel gehalten, die leichten Rundungen sind aufeinander abgestimmt. Die Hüllen können detailreich mit diversen Taschen und Kladde, einem komplett umlaufenden Riegel, einem RV oder einfach 2-lagig genäht werden. Untereinander sind die einzelnen Komponenten frei kombinierbar. 



Alle Hüllen werden links auf links genäht und nicht gewendet. Ob die Hüllen nun mit Magnet, Knopf, Gummiband, Klettverschluss, Karabinern, Ösen mit Lederbändern oder SnapPap-Gütel verschlossen werden, ist der Kreativität jeder Einzelnen überlassen. 




Meine Materialempfehlung ist 4mm dicker, stabilen und festen Taschenfilz. Auf dieses stabile Material habe ich die Schnitte gradiert und es hat sich in den Vortests als optimal herausgestellt. Für dünnen und weichen Filz sind die Schnitte nur bedingt geeignet. Ich empfehle den Taschenfilz, wie ihn www.Strandgutraeuber.de *Klick* anbietet. 

Ich habe einen PassFormCheck erstellt, der durch auflegen den passenden Schnitt anzeigt. Muss eine Anpassung vorgenommen werden, geschieht das ganz unkompliziert mit Ausschneiden und einkleben der notwenigen Weite an farblich markierten Stellen. 

In jedem eBook sind drei Schnitte in mini, medium und maxi enthalten. Orientiert an den Größenangaben der Hersteller, kann man auch sehr gut Hüllen für Geräte nähen, die man nicht live vorliegen hat. 

Der Weihnachtsgeschenke Produktion für die Familie oder der Bestückung des Standes auf dem Weihnachtsmarkt steht so nichts mehr im Wege!

Auf meiner Facebook Seite *CoelnerLiebe* läuft von heute bis Sonntag 21 Uhr ein Gewinnspiel zur Veröffentlichung der eBooks "Verhüllt". Die ungeduldigen unter Euch können Sie bereits heute in der **Dawanda Weihnachtsaktion** mit 15% Nachlass für die private oder gewerbliche Nutzung erwerben. 

Hier möchte ich Euch noch meine Hüllen zeigen, die ich für die Anleitungen der vier eBooks für eReader, Smartphone, Tablet und Notebooks genäht habe.

















Und wie immer zur feierlichen Veröffentlichung eines eBooks, verlose ich auf meiner Facebookseite CoelnerLiebe 5 x eBook "Verhüllt - eReader" oder "Verhüllt - Smartphone". An die eiligen unter Euch ist diesmal doppelt gedacht - lach - denn die Dawanda Weihnachtsaktion mit 15 % Nachlass läuft parallel auch noch im Shop !

Seid mal neugierig und schaut vorbei, morgen poste ich die Liste meiner Probenäher und dann könnt ihr eine gemütliche Rundreise über die unterschiedlichsten DIY-Seiten machen. 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, 

Eure Sandra 




01 Dezember 2016

Mein CL Adventskalender #2

Huiehhhhhhh - wie spannend! Endlich ist er da und heute darf ich das erste Paketchen öffnen. 
Schon beim Auspacken des Kartons habe ich mich dumm und dusselig gefreut, wie schön die einzelnen Türchen verpackt sind. 

Foto

Mein kleines CoelnerLiebe Team hat sich um zwei Mädels erweitert, die sind nächstes Jahr mit dabei, da freue ich mich schon sehr drauf! Die Türchen 11 - 24 - 18 sind dieses Jahr von mir bestückt. 






Ich erzähle Euch immer mal wieder, was in den einzelnen Türchen drin ist, vielleicht mag die ein oder andere die Idee des DIY Adventskalenders ja nächstes Jahr aufnehmen. 

Ich wünsche Euch einen schönen 1. Dezember!

Eure Sandra 

25 November 2016

Adventsgesteck

Dieses Jahr hatte ich eine besondere Aufgabe, ich durfte das Adventsgesteck für die Schulklasse meines Sohnes machen. 

Viele werden jetzt die Augen verdrehen, sich ducken, weglaufen, in eine andere Richtung sehen *lach* - aber mir macht es wirklich Spaß, mit wenig Aufwand anderen eine Freude zu bereiten. Und gerade Weihnachten, die passende Deko, die schöne ruhige Stimmung, die von Lichterketten und Kerzen ausgeht, die Farben, das Tannengrün, das Funkeln der Kugeln und des Schmuckes - *hach* - das alles könnte gerne ein bisschen länger präsent sein, als nur im Dezember. 


Da bei uns ja noch das Christkind den Weihnachtsbaum aufstellt, können wir uns erst ab dem 24.12 an diesem Erfreuen..... Tja und da kommt mein persönliches, alljährliches "Problem" zu Tage, nach dem 2. WEihnatchsfeiertag kann gerne der ganze Weihnachtskram verschwinden. Ok, bis Sylvester gebe ich allem noch ein bisschen Karenz, aber dann ist wirklich gut!

Dann beginnt der Baum zu nadeln, das Wetter ist meistens üsselig und von Schnee ist im Rheinland weit und breit nichts zu sehen und es regnet. 
Außerdem steht der Karneval vor Türe und zahlreiche Auftritte unserer Minifünkchen gilt es einzuhalten und es wird sich kostümiert und gefeiert. 

Im Hause CoelnerLiebe müsste der Adventskranz oder das Adventsgesteck eigentlich die sprichwörtliche 5. Kerze haben. 

(...) und wenn die 5. Kerze brennt, dann hast du Weihnachten verpennt! - Grölen meine Kinder lachend. Ja genau! Dem kann ich nur zustimmen. *lach*


Und so ein bisschen Kitsch darf es auch sein *grins* - sind die goldenen Eicheln nich toll *lach* - mein persönliches Highlight...

Unser privates Adventsgesteck wird so ähnlich sein, also mit der Halterung für die vier Kerzen, dann aber in den Farben weiß - gold - grün.

*räusper*, mal sehen, ob ich es bis Sonntag fertig bekomme...... 

Habt ein schönes Wochenende,  

Eure Sandra

verlinkt beim *Freutag*